Vis-à-vis Bali und Lombok

Buchcover von Vis a vis Reiseführer Bali und Lombok

Vis a vis Reiseführer Bali und Lombok, erschienen bei Dorling Kindersley, 2011

Mehr als 700 farbige Fotos, Illustrationen und Karten, über 250 Hotels, Restaurants und Cafes, das verspricht der vorliegende Reiseführer für die Inseln Bali und Lombok. Er startet mit einer sehr klar strukturierten Übersichtskarte und einigen grundlegenden geographischen Angaben zu Bali.

Bevor es an die einzelnen Sehenswürdigkeiten geht, gibt es ein reich bebildertes Portrait von Bali und Lombok. Die balinesische Lebensart wird vorgestellt, die wirtschaftliche Entwicklung umrissen, Kunst, Gewerbe, Tourismus kommen zu Wort.

Die größten Vulkane der Inseln Gunung Agung, Gunung Batur, Gunung Rinjani werden beschrieben, inklusive Angaben zu ihren großen Ausbrüchen in der Vergangenheit.

Weiter geht es mit der farbenfrohen Flora und Fauna, ihren seltenen und wunderschönen Tieren und Pflanzen. Der Ackerbau, voran natürlich der Reisanbau wird beschrieben. Die verschiedenen Religionen werden vorgestellt, vom Hinduismus über den Islam bis hin zu den ursprünglichen Naturreligionen die teilweise noch sehr lebendig sind.

Die Grundlagen der balinesischen Tempelarchitektur kommen zur Sprache, sowie Aufbau und Struktur des traditionellen Dorflebens, traditioneller Tanz und Theater, Musik und ihre Instrumente, Malerei, Kunsthandwerk, Feste und Feiertage sowie Zeremonien.

Sehr praktisch für die Planung des richtigen Reisezeitpunktes ist die Rubrik „Das Jahr in Bali und Lombok“. Monat für Monat werden die wichtigsten Feste und Feiertage vorgestellt sowie das zu erwartende Reisewetter.
[info align=“right“]Bibliographische Angaben:

Vis-à-vis Bali und Lombok
Dorling Kindersley, 2011, 240 Seiten
Format 21,8 x 12,2 x 2 cm
ISBN-10: 3831015627
ISBN-13: 9783831015627

[/info]
Nun geht es sehr ausführlich an die turbulente Geschichte Balis, von der ersten Besiedelung etwas 2000 v. Chr. bis Heute werden alle wichtigen Schritte beschrieben. Man bekommt einen sehr guten Eindruck davon wie sich die balinesische Gesellschaft über die Jahrhunderte hinweg entwickelt hat.

Nun geht es an den eigentlichen Reiseführer. Eingeteilt wird die Insel Bali dabei in Südbali, Zentralbali, Ostbali, Nord- und Westbali und natürlich die Nachbarinsel Lombok. Das touristisch stark erschlossene Südbali mit seiner Hauptstadt Denpasar und den Touristenorten Sanur, Kuta und Legian werden beschrieben, jeweils reich bebildert und mit vielen Skizzen versehen. Sämtliche Orte und ihre Sehenswürdigkeiten werden detailliert dargestellt, die besten Strände werden ebenso erwähnt wie kulturelle Sehenswürdigkeiten.
 
[info]Buchcover von Vis a vis Reiseführer Bali und Lombok

Vis-à-vis Bali und Lombok

Klassischer Reiseführer rund um die Inseln Bali und Lombok. Mehr als 700 farbige Fotos, Illustrationen und Karten, über 250 Hotels, Restaurants und Cafes bringen dem Leser die wichtigsten Fakten rund um Bali und Lombok näher.
buch-kaufen

 

 
[/info]
Zentralbali mit seinen Reisterrassen und kleinen Dörfern kommt nun an die Reihe. Der Vogelpark, das Künstlerdorf Ubud, Museen und Wanderwege. Ostbali mit seinen mächtigen Vulkanen Gunung Agung und Gunung Batur, den alten Städten Bangli und Klungkung, Wanderwegen, Tempel, Flora, Fauna und vieles mehr.

Vis a Vis Bali und Lombok Reiseführer

Seiten aus dem Reiseführer – © Dorling Kindersley Verlag


Nord- und Westbali sind in einem Kapitel zusammengefasst, was der Informationsfülle aber keinen Abbruch tut. Orte, Städte, Tempel, Parks werden detailliert beschrieben. Bleibt noch die Insel Lombok mit ihren Sehenswürdigkeiten. Hinweise zu den verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Läden, Unterhaltungs- und Sportangeboten runden das Buch ab, sowie umfangreiche Listen für Hotels, Restaurants, Geschäfte und Veranstalter. Den Schluss bilden praktische Hinweise für den Reisenden, von der besten Reisezeit über das notwendige Visum, Geld und Zoll bis hin zu den richtigen Umgangsformen.

Fazit

Nicht nur Ausführlich ist der Vis-à-vis Reiseführer Bali und Lombok, vor allem macht er Lust darauf, sofort den Flug nach Bali zu buchen. Viele Bilder, noch mehr Skizzen und liebevoll angefertigte Zeichnungen machen ihn zu einem echten Erlebnis. Lange vor der Reise kann man sich förmlich in seinen nächsten Urlaub hineindenken und schon einmal virtuell das besichtigen, was man später in echt sehen wird. Absolut empfehlenswert.

Die Autoren

Andy Barski, Motorradenthusiast und Autor. Lebt seit 1987 in Indonesien. Bruce Carpenter, Autor mehrerer Bücher über balinesische Kunst und Kultur. John Cooke, Naturfilmer, Fotograf und Schriftsteller. Jean Couteau, Autor und seit 1979 auf Bali wohnhaft. Diana Darling, Autorin und Herausgeberin, seit 1981 wohnhaft auf Bali. Sarah Doughtery, lebt seit 1993 auf Bali und ist Herausgeberin des Magazins „Bali Echo“. Tim Stuart, Reiseschriftsteller, Fotograf und Lehrer. Tony Tilford, Naturfotograf und Schrifsteller.

Zurück zur Übersicht Reiseführer