Nusa Penida

Jukung vor der Nusa Penida, Bali

Die kleine Insel Nusa Penida in Südbali bietet schöne Strände und atemberaubende Tauchreviere

Die Nusa Penida ist mit ihren 203 km2 eine der kleinen Nachbarinseln Balis und liegt südöstlich der Hauptinsel neben Nusa Lembongan und der Nusa Ceningan. Die etwa 20 km lange und 12 km breite Insel ist fast unbebaut und noch sehr ursprünglich da es hier kaum Tourismus und keine großen Hotelanlagen gibt. Die balinesische Kultur und Kunst ist unter den 7000 Einwohnern noch sehr ursprünglich erhalten. In früheren Zeiten war die Nusa Penida eine Strafkolonie des Raja von Klungkung. Die Landschaft ist recht trocken, lediglich im Süden gibt ein paar Hügel die üppig bewachsen sind.

Produziert wird vor allem Seetang, der nach Japan und Europa exportiert wird sowie etwas Baumwolle die zu Cepuk verarbeitet wird. Diesem Gewebe werden magische Kräfte nachgesagt, wie auch die gesamte Insel unter den Balinesen einen etwas mystischen Ruf hat. Manche Balinesen haben regelrecht Angst vor ihr. Auf der Insel befinden sich einige interessante Tempel. Der Pura Ped im Dorf Toyapakeh beispielsweise, der in einem Lotusteich steht oder der Pura Batu Kuning mit seinen erotischen Reliefs. Auch der Dorftempel von Batumadeg ist durchaus sehenswert.

Für Besucher gibt es auf der Nusa Penida nur wenige Einrichtungen, die Gegenstände des täglichen Bedarfs sollte man mitführen. Die wenigen Straßen die es gibt, sind recht gut. Man kommt zu Fuß oder mit dem Motorrad gut voran. Das Wasser vor der Küste ist kristallklar und lädt trotzt der starken Strömung zu ausgedehnten Tauchgängen ein. Allerdings sollte man eine gewisse Taucherfahrung mitbringen.

[map lon=“115.515747″ lat=“-8.727322″ zoom=“11″ resize=“false“]
[marker lon=“115.515747″ lat=“-8.727322″ titel=“Nusa Penida“ typ=“marker“ text=“Die kleine Insel Nusa Penida liegt südöstlich von Bali und ist ein beliebtes Ziel …“ bild=“6500″ bildtitle=“Die Nusa Penida liegt südöstlich von Bali“ bildalt=“Nusa Penida“]
[/map][info align=“right“]

Anreise zur Nusa Penida:

Die Nusa Penida liegt südöstlich von Bali und ist von Benoa Harbour oder von anderen Häfen Balis aus mit der Fähre oder privaten Booten erreichbar. Auch zwischen Nusa Lembongan und Nusa Penida verkehren regelmäßig Fähren.

Koordinaten: Süd 8°44’41.62 Ost 115°32’10.72

[/info]

Aktivitäten

Erfahrene Taucher können hier wunderschöne Korallenbänke und allerlei imposante Fische beobachten. Unter ihnen auch der riesige Mondfisch.

Die bekanntesten Tauchspots von Nusa Lembongan, Nusa Ceningan und Nusa Penida sind Blue Corner, Mangrove, Wall, Toyapaka, SD, Ped, Sental, Buyung, Kutapang, Malibu Point, Manta Point und Christal Bay. Einige Tempel wie der Pura Ped im Dorf Toyapakeh, der Pura Batu Kuning oder der Dorftempel von Batumadeg sind sehenswert.

Zurück zur Übersicht Südbali
[hr]

Hotels bei der Nusa Penida

[info align=“left“]Your Hotel here:

Your Hotel here? Talk to us: Kontakt

[/info]