Ceningan Wall

Adlerrochen im tropischen Meer vor Indonesien

Diese imposanten Adlerrochen können inklusive Schwanz bis zu 4,5 Meter lang werden. © Joanne Weston / Shutterstock

Die Nusa Ceningan liegt im Süden der Hauptinsel Bali, zwischen der Nusa Penida und der Nusa Lembongan. Sie ist die kleinste im Trio der Inselchen, hat aber gerade für Taucher auch einiges zu bieten. Hier ist tagsüber nicht ganz so viel los wie auf ihren Schwesterinseln, denn die Tagesausflügler von Bali steuern meistens die Strände der Nusa Lembongan oder der Nusa Penida an.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf der Nusa Lembongan entweder im exklusiven Batu Karang Lembongan Resort & Day Spa oder in der Lembongan Diving Villa. Wer nicht hier wohnt, erreicht die Nusa Ceningan in etwa 40 Minuten mit dem Boot von Padang Bai oder von Sanur aus. Der wohl bekannteste Tauchspot an der Nusa Ceningan ist die Ceningan Wall, dennoch sind es in der Summe nur recht wenige Anbieter die ihre Kunden an diesen Platz führen. Das liegt vor allem an den starken Strömungen, die praktisch ständig die Richtung wechseln und einiges an Taucherfahrung verlangen, um hier sicher tauchen zu können.

[map lon=“115.522095″ lat=“-8.722061″ zoom=“11″ files=“tauchen-penida-ceningan-cw.csv“ resize=“false“][/map]
Der Tauchspot liegt an der Nordwestseite der Insel, in Richtung der Nusa Lembongan. Es gibt hier eine Riffwand, die bis auf über 35 Meter hinabreicht und in einem Grund aus Sand und vereinzelten Riffblöcken ausläuft. Sowohl Wand als auch Blöcke sind dicht mit Hart- und Weichkorallen bewachsen, und beherbergen eine Menge von Kleinlebewesen und Rifffischen. Aber auch Großfische sind aufgrund der Strömung reichlich unterwegs, Thunfische, Barracudas, verschiedene Haie, Napoleonfische und Adlerrochen beispielsweise. Das Wasser ist an der Wall mit um die 20 °C für das Tauchen auf Bali eher kühl, dafür beträgt die Sichtweite bis zu 30 Meter. Um an diesem Spot sicher tauchen zu können ist ein ortskundiger und erfahrener Tauchguide nötig und eine gute Bootscrew, die schnell genug reagieren kann.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen rund um die Inseln
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Falls man Gefahr läuft auf das offene Meer hinausgetrieben zu werden, denn das kann aufgrund der starken Strömung recht schnell passieren. Besonders um den Südzipfel der Nusa Ceningan herum haben selbst die erfahrenen Bootsführer von Bali zuweilen Probleme ihr Boot auf Position zu halten.