Batu Klebit / Batu Kelebit

Mola Mola im Freiwasser vor Indonesien

Der Mola Mola oder Mondfisch gehört zu den imposantesten Erscheinungen vor Indonesien. Foto: © MOHAMED TAZI CHERTI/ Shutterstock

Batu Klebit oder Batu Kelebit ist ein Tauchspot in der Nähe des Fischerdorfes Tulamben im Nordosten Balis. Der Name bedeutet übersetzt Kelebit Felsen, was sich auf zwei große Felsblöcke bezieht, von denen der eine immer unter Wasser ist. Der andere ist bei Ebbe sichtbar.

Der Tauchspot liegt südöstlich vom Wrack der U.S.A.T. Liberty und ist am besten vom Boot aus erreichbar. Dazu gibt es in Tulamben kleine traditionelle Auslegerboote, die Jukungs, die auch von den Fischern benutzt werden. Taucht man hinter den Felsen hinab, so findet man dort einige Sandstreifen zwischen größeren leicht abfallenden Korallenfeldern und vor allem einen gigantischen Fischreichtum. Die Riffe sind von allen möglichen harten und weichen Korallen überzogen, es gibt riesige Schwämme und Gorgonienfächer.

[map lon=“115.602095″ lat=“-8.272061″ zoom=“13″ files=“tauchen-tulamben-bk.csv“ resize=“false“][/map]
Mit etwas Glück ziehen Großfische wie Weiß- oder Schwarzspitzenriffhaie, Mantarochen, Makrelen, Silber- und Hammerhaie sowie Mola Mola vorbei. Einige Gäste tauchen auf Bali nur wegen dieser Fische. Die Strömung ist an Batu Klebit leicht bis mittelstark, die Sicht mit bis zu 35 Metern hervorragend und das Wasser ist mit 28 bis 30 Grad recht warm. Prinzipiell können hier also auch weniger erfahrene Taucher ihren Spaß haben, wegen der Tiefe von bis zu 50 Metern ist der Platz aber eher etwas für erfahrene Taucher. Auch diese sollten den Tauchgang aber penibel planen, denn mit 50 Metern ist nicht zu spaßen. Etwas weiter in Richtung Südosten gibt es noch weitere Tauchspots wie Palung Palung und Emerald, noch weiter gelangt man nach Seraya Secrets, einem absoluten Paradies für Makroliebhaber und Unterwasserfotografen. Denn dort gibt es zahlreiche seltene Kleinlebewesen und Wirbellose. In der anderen Richtung findet man die Steilwand oder auch Drop off genannt, eine auf 40 Meter abfallende und dicht mit Korallen bewachsene Riffwand.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen Tulamben
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Und noch weiter gelangt man zum berühmten Wrack der U.S.A.T Liberty, das aber gerade zur Hochsaison recht überlaufen sein kann.

Denn fast jeder der auf Bali tauchen geht, kommt auch hier vorbei und nicht selten in großen Gruppe.