Palung Palung

Barracuda im Freiwasser irgendwo vor Indonesien

Barracudas werden bis zu 2 Meter lang, sind Raub- und Schwarmfische. © Paul Vinten / Shutterstock

Palung Palung ist ein eher unbekannter Tauchspot in der Nähe des Fischerdorfes Tulamben im Osten der Insel Bali. Der Einstieg erfolgt entweder direkt vom Ufer aus, oder man kommt mit einem der kleinen Jukung Boote, einem Auslegerboot wie sie auch die Fischer verwenden. Zunächst findet man unter Wasser eine Sandfläche, die dann in einen sanft abfallenden Riffhang übergeht. Ab einer Tiefe von 10 Metern liegen einige große und wunderschön bewachsene Riffblöcke, die sich bis in 30 Meter Tiefe hinabziehen.

Der ganze Hang ist dicht mit farbenprächtigen harten und weichen Korallen bewachsen, imposante Geweihkorallen oder Gorgonienfächer findet man hier zuhauf. Dazwischen tummeln sich zahllose Kleinlebewesen und Wirbellose. Nacktschnecken, Garnelen oder Krebse locken vor allem Makrofans an. Auch für den Unterwasserfotografen ist natürlich jede Menge geboten. Neben den wirbellosen Tieren gibt es jede Menge kleinerer Schwarmfische und wenn man seinen Blick vom Riff abwendet und in Richtung Meer schaut, sieht man Großfische vorbeiziehen.

[map lon=“115.602095″ lat=“-8.272061″ zoom=“13″ files=“tauchen-tulamben-pp.csv“ resize=“false“][/map]
Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie, Napoleonfische, Barrakudas und mit viel Glück sogar Mola Mola lassen sich blicken. Mola Molas gehören zu den absoluten Highlights beim Tauchen rund um Bali. Die Strömung ist hier leicht bis mittelstark, die Sichtweite liegt bei etwa 15 Metern und das Wasser ist mit 28 bis 30 Grad angenehm warm. Somit ist die Stelle auch für weniger erfahrene Taucher geeignet, es sei denn man möchte die maximal mögliche Tiefe von bis zu 70 Metern auskosten. So weit hinunter zu tauchen, erfordert dann doch reichlich Übung. Ganz in der Nähe befindet sich der Tauchspot Drop off, eine Steilwand die ebenfalls bis in eine Tiefe von 70 Metern hinabreicht und somit auch erfahrenen Tauchern eine Herausforderung bietet. Auch das Wrack der Liberty ist nicht weit.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen Tulamben
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
In der anderen Richtung liegt Batu Kelebit, einige Felsen um die herum es sich ebenfalls sehr schön tauchen lässt. Hier geht es immerhin auch bis auf 50 Meter hinab, aber auch weiter oben gibt es schon jede Menge zu sehen. Sandstreifen wechseln sich hier mit größeren leicht abfallenden Korallenfeldern ab.