Alam Anda

Kleiner Rifffisch vor Indonesien

Solche kleinen und bunten Rifffische tummeln sich in tropischen Gewässern zuhauf. © Circumnavigation / Shutterstock

Alam Anda ist ein wunderschöner Tauchspot in der Nähe des Fischerdorfes Tulamben an der Nordostküste der Insel Bali, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Spot in Sambirenteng, etwa 25 Kilometer weiter Nordwestlich. Hier ist es in der Hochsaison nicht so überlaufen wie beim weltbekannten Liberty Wrack. Anders als bei den meisten anderen Tauchgebieten rund um Tulamben, erfolgt der Einstieg hier nicht vom Ufer aus. Man fährt zumeist mit einem der kleinen Fischerboote, einem Jukung, ans andere Ende der Tulamben-Bucht. Der Aufwand lohnt sich aber, denn das steile und felsige Riff des Tauchplatzes ist mit riesigen Seefarnen und anderen Korallen bewachsen, man sollte hier gewesen sein, ist man ohnehin schon auf Bali tauchen.

Für Unterwasserfotografen ist das hier ein wahres Paradies, es finden sich beispielsweise Zwerg-Seepferdchen oder Eidechsenfische. Neben allen anderen Riffbewohnern natürlich, von Langnasen-Büschelbarschen und diversen Kaiserfischarten über Pyramiden-Falterfischen bis zu Wimpelfischen. Ein besonders schönes Motiv bietet hier der Gegensatz vom zur Abwechslung mal weißen Sand zu den dunklen und farbenfrohen Hartkorallen.

[map lon=“115.602095″ lat=“-8.272061″ zoom=“13″ files=“tauchen-tulamben-aa.csv“ resize=“false“][/map]
Die Strömung ist gering bis mittelstark, die Sichtweite mit bis zu 30 Metern sehr gut und das Wasser ist mit 28 bis 30 Grad recht warm. Hier können also auch Anfänger tauchen, lediglich für die hier möglichen größeren Wassertiefen ist etwas mehr Erfahrung gefragt. Ganz in der Nähe befinden sich übrigens weitere schöne Tauchspots. Im Westen der Drop off, eine Steilwand am südlichen Ende der Tulamben Bucht die bis in eine Tiefe von 40 Metern hinabreicht und über mit Korallen bewachsen ist. Mit etwas Glück sieht man hier Großfische wie Thunfisch, Makrelen, Haie oder Mola Mola vorbeiziehen. Im Osten liegt Batu Kelebit, hinter ein paar Felsen von denen einige nur bei Ebbe sichtbar sind.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen Tulamben
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Hinter den Felsen findet man mehrere Sandstreifen zwischen größeren leicht abfallenden Korallenfeldern und vor allem einen gigantischen Fischreichtum. Die Riffe sind von allen möglichen harten und weichen Korallen überzogen, es gibt riesige Schwämme und Gorgonienfächer.