Lontar Bibliothek / Gedong Kertya

Die Lontarbibliothek oder auch Gedong Kertya ist eine Bibliothek für Bücher die nach altem Muster auf getrockneten Blättern der Lontarpalme geschrieben wurden. Sie befindet sich in Singaraja im Norden der Insel Bali. Die Bibliothek ist die einzige ihrer Art auf Bali und wurde 1928 von den Holländern gegründet um die alten Schriften zu erhalten. Tausende alter Manuskripte sind hier konserviert, viele Besucher der Bibliothek sind Balinesen die auf der Suche nach ihrer Abstammung sind oder nach alten medizinischen Rezepten forschen.

Zu früheren Zeiten hat man von Texten über Medizin, Ethik oder Mystik bis hin zu kunstvollen Zeichnungen alles mögliche auf den Palmblättern verewigt. Zur Herstellung solcher Manuskripte ritzt man die Schrift oder die Bilder mit einem speziellen Messer in die getrockneten und gepressten Lontarblätter ein und macht sie dann mit Kohle oder Ruß sichtbar.

[map lon=“115.096732″ lat=“-8.125047″ zoom=“12″ resize=“false“]
[marker lon=“115.096732″ lat=“-8.125047″ titel=“Lontar Bibliothek“ typ=“marker“ text=“Die Lontarbibliothek oder auch Gedong Kertya ist eine Bibliothek für Bücher …“ bild=“6517″
bildtitle=“Die Lontarbibliothek oder auch Gedong Kertya ist eine Bibliothek für Bücher die nach altem Muster“ bildalt=“Lontar Bibliothek“]
[/map]
[info align=“right“]

Anreise zur Bibliothek:

Die Lontarbibliothek befindet sich in der Stadt Singaraja im Norden der Insel Bali in der Jalan Gajah Mada. Zu finden ist sie recht einfach, jeder Fahrer und jeder Fremdenführer dürfte sie kennen.

Koordinaten: Süd 8°07’28.34 Ost 115°05’49.23

[/info]
Auf diese Art und Weise entstehen ganze Bücher oder kunstvolle Zeichnungen die problemlos 100 Jahre oder länger überdauern.

Auch heute noch werden Schriften und Zeichnungen nach dieser Methode gefertigt, häufig auch für Touristen als beliebtes Souvenir. Im Bali-Aga Dorf Tenganan findet man sie beispielsweise in sehr guter Qualität.

Zurück zur Übersicht Nordbali