Subak Tempel / Bedugul / Ulun Siwi / Ulun Carik

Der Subak Tempel ist auf Bali der Tempel in dem die Mitglieder eines Subak die nötigen Zeremonien durchführen oder Opfer darbringen.

Ein Subak ist der Zusammenschluss mehrerer Landwirte eines Dorfes, ähnlich unseren Genossenschaften. Sie koordinieren beispielsweise die komplexen Bewässerungssysteme der Reisterrassen. Jeder Bauer der ein Stück Land hat, muss seinem Subak beitreten.

So ein Subaktempel, je nach Region auch Pura Subak, Pura Bedugul, Pura Ulun Siwi oder Pura Ulun Carik genannt, ist der Sitz der Götter die für die Landwirtschaft zuständig sind. Allen voran natürlich der Reisgöttin Dewi Sri. Auch der Pura Empelan ist ein Subak Tempel.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Tempel auf Bali

[/info]
Er ist zuständig für die Stauwehre und Stauseen aus denen das Wasser auf die Felder gelangt. Vor einer Zeremonie im eigentlichen Subak Tempel wird das Wasser hier geweiht.

Zurück zu Buchstabe S