Panyembrama / Panyembrahma

Der Panyembrama oder auch Gabor ist einer der vielen Tänze Balis und dient hauptsächlich als Begrüßungstanz. Panjambrama bedeutet in diesem Zusammenhang „Willkommen“ für den Menschen, im Gegensatz zu den Göttern.

Er wurde von I Gusti Gedé Raka entworfen und wird getanzt um von den Göttern das Wohlergehen für seine Gäste zu erbitten. Jede der Tänzerinnen hält eine Schale die mit Blütenblättern gefüllt ist und am Ende des Tanzes verstreut wird.

Entwickelt hat sich der Panyembrama auf Bali aus den religiösen Tänzen Pendet und Rejangdewa. Die Geschichte des Tanzes entstammt dem höfischen Zeremoniell, den Göttern Opfergaben darzubringen.

Zurück zu Buchstabe P