Rejang Dewa

Der Rejang oder Rejang Dewa ist ein ritueller Opfertanz auf Bali. Dargeboten wird er nur im Tempel, im Gegensatz zum Pendet aber nur von jungen Mädchen die noch keine Monatsblutung hatten.

Bei diesem balinesischen Reihentanz bieten sich die Mädchen den Göttern selbst als Opfer an um diese und ihre Ahnen willkommen zu heißen. Dabei werden sie von einem Priester (Pemangku) begleitet. Der Tanz ist sehr langsam und seine Bewegungen sind leicht zu erlernen.

Zurück zu Buchstabe R