Qantas Airways Limited

Die Fluggesellschaft Qantas Airways Limited (IATA-Code: QF, ICAO-Code: QFA, Rufzeichen: Qantas) ist eine der Gesellschaften, die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten.

Diese erfolgen allerdings nicht komplett durch Qantas, sondern über Codeshare Vereinbarungen mit Singapore Airlines. Flüge von Frankfurt oder München erfolgen entweder direkt nach Singapur oder mit einem Zwischenstopp in London. Danach geht es mit Singapore Airlines weiter nach Bali.

Qantas ist die größte australische Fluggesellschaft mit dem Heimatflughafen und Drehkreuz Kingsford Smith International Airport in Sydney. Die Gesellschaft ist Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld und liegt, gemessen am Gewinn, auf Platz zehn der größten Airlines weltweit.

Gegründet wurde das Unternehmen am 16.11.1920 als Queensland and Northern Territory Aerial Services (QANTAS). Damit ist sie nach KLM die zweitälteste Fluggesellschaft der Welt. Ab dem 18.01.1934 hieß die Gesellschaft Qantas Empire Airways und ab 01.08.1967 dann Qantas Airways, wie auch heute noch. Die ersten Flüge waren Regionalflüge, am 18.01.1934 fanden in Zusammenarbeit mit Imperial Airways die ersten Flüge nach Singapur statt. Mit London wurde 1945 das erste Ziel in Europa angesteuert.

Diese Route gibt es immer noch, sie ist als „Kangaroo Hop“ oder auch Känguru-Route bekannt. Im Juli 2007 wurde erstmals in der Firmengeschichte das Logo verändert, was in Australien auf geteiltes Echo stieß. Im August 2010 bestand die Flotte der Qantas aus 135 Flugzeugen.

Zurück zu Buchstabe Q