Flug nach Bali / Flüge nach Bali

Stets einen günstigen Flug, stets die bestmögliche Verbindung. Ob Billigflug, Last Minute Tarif, schnellste Verbindung, Businessclass oder Firstclass, ob Direktflug, Non-Stop oder Gabelflug. Für den Flug nach Bali ist allerdings einiges zu beachten, denn von Deutschland aus gibt es keine Direktflüge. Dafür aber unzähliche Flugrouten die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Flugzeug am Himmel

Der Flug nach Bali ist lang, kann aber komfortabel sein

Bali ist ein traumhaftes Ziel, für das sich nahezu jede Anreise lohnen würde. Dennoch macht es Sinn, bereits bei der Buchung des Fluges nach Bali ein wenig darauf zu achten dass die Anreise nicht zu lang wird.

Denn je nach Fluggesellschaft variiert die Route des Fluges, die Anzahl der Zwischenstopps und natürlich die Gesamtdauer der Anreise.

Wobei ein langer Zwischenstopp nicht zwingend negativ sein muss, je nachdem kann man diesen nutzen um nebenbei noch die eine oder andere Stadt zu besichtigen. Das Gepäck kann aber „durchgecheckt“ werden. Das Heißt man muss sein Gepäck nur am Startflughafen aufgeben, es wird automatisch vom einen in den nächsten Flieger verladen und man selbst muss nur das Handgepäck mitnehmen.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Unsere Reiseangebote
Balireisen Übersicht

[/info]
Egal welche Route man wählt oder mit welcher Gesellschaft man fliegt, man kommt immer am Internationalen Flughafen Balis, dem Ngurah Rai Airport an.

Gesellschaften mit Flügen nach Bali

Air China

Die Fluggesellschaft Air China ist eine der Gesellschaften die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Diese werden über Codeshare-Vereinbarungen mit anderen Gesellschaften zusammen durchgeführt. Air China fliegt dabei meist die Strecke Deutschland – Shanghai und von dort geht es mit Shanghai Airlines nach Bali. Drehkreuz des Unternehmens ist dabei der Flughafen Shanghai-Pudong.

Dieser erst 1999 eröffnete Flughafen liegt etwa 30 Kilometer vom Stadtzentrum Shanghais entfernt. Dort hin führt die weltweit erste öffentliche Magnetschwebebahn, der Transrapid. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 431 km/h dauert die Fahrt nur knappe 7,5 Minuten. Daneben gibt es, besonders wenn man viel Gepäck hat, jede Menge Taxis, Buslinien und eine normale Bahnverbindung.

British Airways

Die Fluggesellschaft British Airways ist eine der Gesellschaften, die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Diese werden über Codeshare-Vereinbarungen mit anderen Fluggesellschaften zusammen durchgeführt. So werden die Flüge von Deutschland nach London meist von British Midland Airways durchgeführt. Erst danach geht es mit British Airways nach Singapur und dann mit Singapore Airlines weiter nach Bali. Gelegentlich wird anstatt Singapur auch Hong Kong angeflogen.

Hauptsitz und Drehkreuz der Gesellschaft liegen in London am Flughafen London-Heathrow. Der Flughafen liegt im Westen der Millionenstadt London. Diese ist, wenn man genügend Zeit hat, recht einfach zu erreichen. Die Taxifahrt in die Innenstadt dauert 30 bis 60 Minuten und kostet etwa 50 britische Pfund, es gibt auch eine U-Bahnverbindung, die Fahrt dauert etwa 45 Minuten. Wegen der recht engen Züge sollte man diese Variante aber nur mit kleinem Gepäck wählen.

British Midland Airways Ltd.

Die Fluggesellschaft British Midland Airways ist eine der Gesellschaften mit denen man möglicherweise auf einem Bali Flug in Kontakt kommt. Meistens dann, wenn man den Flug über British Airways gebucht hat. British Midland führt oft die Flüge von Deutschland nach London durch, von dort geht es mit British Airways nach Singapur weiter und anschließend mit Singapore Airlines nach Bali. Hauptsitz und Drehkreuz der Gesellschaft liegen in London am Flughafen London-Heathrow.

Cathay Pacific Airways

Cathay Pacific Airways hat ihren Sitz in Hong Kong, einer Sonderverwaltungszone an der Südküste Chinas. Heimatflughafen und Drehscheibe der Fluggesellschaft ist der Flughafen Chek Lap Kok vor der Küste Hongkongs. Die Flüge von Deutschland nach Bali werden alle über diesen Flughafen abgewickelt, was sehr angenehm ist, denn der Chek Lap Kok ist relativ neu und sehr modern. Er wurde 1998 nach siebenjähriger Bauzeit eröffnet und hat etwa 11 Milliarden US Dollar gekostet. Er zählt zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten ganz Asiens, das Passagierterminal gilt mit seiner 1270 Meter langen Halle als das zweitlängste Einzelgebäude der Welt.

Leider ist der Landeanflug nicht annähernd so spektakulär wie der des alten Hongkonger Flughafens Kai Tak, der mitten in der Stadt lag. Dafür bietet der neue Flughafen einen sehr hohen Standard, insbesondere für Geschäftsreisen. Laut Skytrax wurde der Chek Lap Kok im Jahre 2005 zum fünften Mal in Folge als „the world’s best airport“ ausgezeichnet. Auch die Gesellschaft Cathay Pacific gehört zu den sechs 5-Sterne-Fluggesellschaften der Welt (Stand 2007). Falls man genug Zeit hat, ist die Innenstadt von Hong Kong schnell und einfach zu erreichen. Entweder mit der Bahn, die etwa 23 Minuten benötigt oder mit Bus bzw. Taxi. Die Anfahrt über die Schnellstraße Nr. 8 an der Küste entlang gilt als eine der schönsten Zubringerstrecken zu einem Flughafen.

China Airlines

Die Fluggesellschaft China Airlines ist eine der Gesellschaften die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Hauptsitz und Drehkreuz der Gesellschaft ist der Flughafen Taiwan-Taoyuan in Taipeh.

Über diesen werden auch die Flüge nach Bali abgewickelt. Hat man genug Zeit, lohnt sich ein Abstecher nach Taipeh auf jeden Fall. Die Berge des Yangmingshan-Nationalparks, der Zoo, der Zhinan-Tempel, die Teehäuser der Maokong-Berge und im Zentrum der Da’an-Park sind überaus sehenswert. Auch der 508 Meter hohe Taipei 101 ist nicht zu übersehen. Die Verkehrsanbindung des Flughafens ist gut, man kommt mit Bus, Taxi oder Bahn in die Stadt.

Deutsche Lufthansa AG

Die Deutsche Lufthansa AG ist eine der Fluggesellschaften die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Wobei die Flüge nicht komplett von der Lufthansa durchgeführt werden, sondern über Codeshare-Vereinbarungen mit anderen Gesellschaften zusammen.

So fliegt die Lufthansa zum Beispiel von Frankfurt oder München nach Singapur und von dort geht es mit Singapore Airlines nach Bali. Eine andere Variante wäre mit Lufthansa nach Seoul und weiter mit Korean Air nach Bali.

Garuda Indonesia

Die Fluggesellschaft Garuda Indonesia hat ihren Sitz in Jakarta und dort mit dem Jakarta Soekarno-Hatta International Airport auch ihren Heimatflughafen. Fliegt man von Deutschland nach Bali, kommt man möglicherweise auch in den Genuss mit Garuda Indonesia zu fliegen.

Dabei führt Garuda Indonesia nicht den kompletten Flug durch, sondern arbeitet über Codeshare-Vereinbarungen mit anderen Gesellschaften zusammen. Garuda fliegt beispielsweise die Linien zwischen Bali und Seoul, Singapur oder Jakarta.

Der Flughafen Soekarno-Hatta International Airport, auch Cengkareng Airport genannt, wurde 1984 eröffnet und die Gebäude sind architektonisch sehr schön angelegt. Die Form der Gebäude erfordert allerdings das Zurücklegen relativ weiter Wege, was besonders für Transitpassagiere eher unangenehm ist. Das Gelände liegt etwa 20 Kilometer nordwestlich von Indonesiens Hauptstadt Jakarta, die Stadt ist recht schnell erreichbar, falls man genügend Aufenthalt hat.

KLM Royal Dutch Airlines

Die Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines ist eine der Gesellschaften die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Hauptsitz und Drehkreuz sind Amsterdam, bzw. der Flughafen Amsterdam Schiphol.

Für gewöhnlich fliegt man von Deutschland nach Amsterdam und von dort entweder direkt oder über Singapur mit Singapore Airlines nach Bali. Die KLM ist die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt. Der Flughafen Amsterdam Schiphol ist der größte Flughafen in den Niederlanden und einer der größten in Europa. Hat man genug Zeit empfiehlt es sich, einen Abstecher in das wunderschöne Amsterdam zu machen. Die Verkehrsanbindung erfolgt entweder über die Bahn oder per Taxi über die Autobahn.

Korean Air

Korean Air ist eine Südkoreanische Fluggesellschaft mit Sitz in Seoul, Südkorea. Der Heimatflughafen und das Drehkreuz der Gesellschaft ist der Incheon International Airport in Seoul.

Demzufolge werden alle Flüge nach Bali über diesen Flughafen abgewickelt. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn der am 29. März 2001 eröffnete Flughafen ist der größte in Südkorea und der siebtgrößte in Asien. Er ist sehr gut über Straßen, Fähren und Eisenbahn an Seoul angebunden und er wurde mehrfach ausgezeichnet. Beispielsweise erhielt er 2009 den ersten Platz der Kategorie Bester Flughafen weltweit. Ein Aufenthalt wird die Vorfreude auf Bali also keinesfalls trüben.

Malaysia Airlines

Die Fluggesellschaft Malaysia Airlines ist eine der Gesellschaften, die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Diese werden alle über den Hauptsitz und das Drehkreuz der Gesellschaft Kuala Lumpur, bzw. den Flughafen Kuala Lumpur abgewickelt.

Dieser liegt etwa 44 km von der Stadt entfernt, es verkehrt ein Nahverkehrszug, der KLIA Ekspres, der in einer knappen halben Stunde im Stadtzentrum ist. Der Flughafen ist relativ neu, die Planungen begannen 1990. Das Besondere an dem von Architekt Kisho Kurokawa geplanten Hauptgebäude ist ein riesiger Glaszylinder in der Gebäudemitte. Dieser enthält ein Stück Regenwald, das nicht etwa gepflanzt sondern aus dem echten Wald implantiert wurde. Darum herum befinden sich Geschäfte, Restaurants, Ruheräume und Panoramaaufzüge.

Qantas Airways Limited

Die Fluggesellschaft Qantas Airways Limited ist eine der Gesellschaften, die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten. Diese werden über Codeshare Vereinbarungen mit anderen Gesellschaften zusammen durchgeführt.

Meistens fliegt man mit Qantas von Deutschland nach Singapur, gelegentlich mit Zwischenstopp in London. Danach geht es mit Singapore Airlines weiter nach Bali. Heimatflughafen und Hauptsitz ist der Kingsford Smith International Airport in Sydney, den man auf dem Flug von Deutschland nach Bali aber kaum zu Gesicht bekommen wird.

Qatar Airways

Die Fluggesellschaft Qatar Airways hat ihren Hauptsitz in Katar, einem Emirat am persischen Golf. Die Hauptstadt von Katar ist Doha und genau dort befindet sich der große internationale Flughafen, der auch das Drehkreuz der Fluglinie ist.

Jeder der mit Qatar von Deutschland nach Bali fliegt, wird den Flughafen Doha kennen lernen, denn dort muss man für gewöhnlich umsteigen. Die Länge des Aufenthaltes variiert aber je nach Flug. Es können mit etwas Glück knappe drei Stunden sein, was zum gemütlichen Umsteigen mit kurzem Imbiss und Toilettengang genau richtig ist. Es können aber auch mal sieben Stunden sein, was im relativ kleinen Transitbereich Dohas sehr langweilig werden kann. Internetzugang gibt es zwar, aber dennoch ist eine Wartezeit in dieser Länge sehr ermüdend. Den Flughafen zu verlassen wäre zwar möglich, da Doha aber mitten in der Wüste liegt und nicht all zu viel Sehenswertes bietet, kommt das auch nicht in Frage.

Man sollte also schon bei der Flugbuchung lieber ein paar Euro mehr investieren und einen kurzen Stopp haben, als unbedingt zu sparen und dann mehrere Stunden Zeit zu verlieren. Viele Flüge der Qatar Airlines machen dann nochmal kurz in Singapur halt, dort hat man aber meist nur eine halbe Stunde Aufenthalt, was also nicht weiter stört sondern eher eine willkommene Abwechslung ist.

Shanghai Airlines

Mit der Fluggesellschaft Shanghai Airlines kommt man auf einem Flug von Deutschland nach Bali immer dann in Kontakt, wenn man den Flug bei Air China gebucht hat. Air China fliegt nämlich meist nur die Strecke von Deutschland nach Shanghai und von dort geht es mit Shanghai Airlines weiter nach Bali. Drehkreuz des Unternehmens ist dabei der Flughafen Shanghai-Pudong.

Singapore Airlines

Singapore Airlines hat ihren Hauptsitz in der Republik Singapur, dem kleinsten Staat in Südostasien. Der dortige Flughafen Singapore Changi International Airport gehört dennoch zu den größten in ganz Asien. Über diesen, etwa 12km von Singapur entfernten und überaus modernen Airport läuft auch Ihr Flug nach Bali mit Singapore Airlines. Der Flughafen wurde 1981 eröffnet und seitdem laufend erweitert, das dritte Terminal kam 2008 hinzu.

Das Besondere an diesem Terminal sind die Gartenanlagen die es beherbergt, sowie der Schmetterlingsgarten mit Blick auf das Rollfeld oder die Mikrobrauerei der Firma Brewerkz. Zudem ist das ganze Terminal bereits für den Airbus A380 ausgelegt, denn Singapore Airlines war die erste Fluggesellschaft die diesen Flugzeugtyp bestellte. Das Stadtzentrum von Singapur ist vom Flughafengelände aus schnell erreichbar, es existiert eine Bahnverbindung, sowie zwei Schnellstraßen. Aber auch der Aufenthalt im Transitbereich des Singapurer Airports ist sehr angenehm, das Gelände ist sehr sauber und recht behaglich ausgestattet.

Thai Airways International

Die Fluggesellschaft Thai Airways International hat ihren Hauptsitz in Bangkok, Thailand. Dementsprechend werden alle Flüge von Deutschland nach Bali über Bangkok geleitet. Dort hat man dann mit etwas Glück zwei bis drei Stunden Aufenthalt.

Das genügt um gemütlich den Flieger zu wechseln, die Toilette aufzusuchen und bei Bedarf einen Happen zu essen. Je nach Flugangebot kann der Aufenthalt aber auch wesentlich länger sein, bis hin zu 19 Stunden. Einen solchen Zwischenstopp kann man aber wiederum nutzen um sich Bangkok anzusehen, denn der Flughafen ist nur etwa 30km vom Stadtzentrum entfernt. Es verkehren mehrere Busse und seit neuestem auch eine Bahn. Wer in Bangkok ein paar Tage bleiben möchte kann das natürlich auch tun, entsprechende Flüge sind ebenfalls im Angebot.

Zurück zur Übersicht Reisen