Angklung

Das balinesische Angklung ist ähnlich aufgebaut ist wie ein Xylophon und ein Instrument der balinesischen Gamelan Musik. Auf einem Holzrahmen liegen mehrere schwere Metallplatten, darunter befinden sich dazu passend schräg angeschnittene Bambusröhren in unterschiedlicher Größe als Resonanzkörper.

Gespielt wird es in der pentatonischen Notenskala g a h d, die von Dorf zu Dorf, von Orchester zu Orchester verschieden sein kann. Anlässe es zu spielen sind Beerdigungszeremonien aber auch rein weltliche Feierlichkeiten wie sie auf Bali häufig zu finden sind.

Nicht zu verwechseln ist es mit dem javanesischen Angklung, welches ein Schüttelbambusinstrument darstellt, dass lediglich den gleichen Namen besitzt, sonst aber nichts mit der balinesischen Variante gemeinsam hat.

Zurück zu Buchstabe A