Shark Point – Gili Trawangan

Weißspitzen-Riffhai, Triaenodon Obesus vor der Küste Indonesiens

Ein Weißspitzen-Riffhai, einer der häufigsten Haie in den Korallenriffen des Indopazifik. Foto: Tammy616 – istockphoto.com

Der Shark Point ist einer der Tauchplätze an der Insel Gili Trawangan, die vor der Westküste von Lombok liegt. Der Tauchspot liegt im Westen der bei Backpackern und Tauchern sehr beliebten Gili Trawangan und wie der Name schon vermuten lässt, ist hier die Sichtung von Haien sehr wahrscheinlich.

[angebote ids=“7634,7659″][hr]

Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie tummeln sich fast ständig nicht weit vom Strand entfernt und mit etwas Glück sieht man sie sogar mit ihrem Nachwuchs. Die Atmosphäre ist aber dennoch sehr entspannt, denn so lange man die Jungtiere in Ruhe lässt, koexistieren Menschen und Tiere problemlos nebeneinander.

[map lon=“116.040222″ lat=“-8.345389″ zoom=“13″ resize=“false“ files=“tauchspots-trawangan-sp.csv“][/map]
Vor allem vor und nach Vollmond lassen sich an dieser Tauchsstelle auch große Gruppen von Büffelkopf-Papageienfischen (Bolbometopon muricatum) beobachten. Mit ihren großen, zu einer Art Schnabel verwachsenen, Zähnen sehen sie grotesk und gleichzeitig faszinierend aus. Ihre martialisch aussehenden Kauwerkzeuge zermahlen rein pflanzliche Nahrung, ärgern sollte man die Tiere dennoch nicht. Der Büffelkopf-Papageienfisch ist der größte Vertreter der Gattung der Papageienfische und kann bis zu 1,3 Meter lang und 46 kg schwer werden. Ansonsten tummeln sich am Shark Point neben den üblichen kleinen Rifffischen auch Barsche, Schnapper, Makrelen, Napoleonfische, Rochen und Barrakudas. Auf den Sandflächen finden sich Sandaale, Schaukelfische und mit Glück auch mal ein Mantarochen, der sich vom nahegelegenen Manta Point herüber verirrt hat. Hummer, Tintenfische und Schildkröten machen das Erlebnis perfekt.

Der Tauchplatz ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, denn er befindet sich zwischen 5 und 30 Metern Tiefe auf mehreren Ebenen die bei 18, 20 und 24 Metern liegen, die Strömung ist auf der obersten Stufe recht moderat und die Wassertemperatur bewegt sich bei angenehmen 25°C bis 30 °C. Der Einstieg erfolgt vom Strand aus oder bequemer vom Boot, der Spot beginnt mit einem sanften Abhang, die Ebenen bestehen aus Sand und Korallenblöcken. Danach geht es über tiefe Einschnitte, die sich parallel der Küste entlang ziehen, in mehreren steilen Stufen auf die vollen 30 Meter hinab, aber auch die oberste Stufe bietet schon das volle Programm.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Gili Trawangan
Alle Tauchplätze der Gilis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Weiter unten kann die Strömung stärker werden, etwas Taucherfahrung sollte dann schon vorhanden sein. Weiter draussen schließt sich der Tauchspot Jack Point an, mit deutlich stärkerer Strömung und nur für Taucherfahrene geeignet.