Bali. Magical Dances

Buchcover von Bali. Magical Dances

Bali. Magical Dances von Margarete Merkle und Volker Kess

Bali steht nicht nur für Sonne, Strand und Meer, sondern vor allem für eine vielfältige Kunst- und Kulturszene. Besonders Musik und Tanz sind es, die den Besucher stets aufs Neue faszinieren und die ihn immer wieder etwas Neues entdecken lassen. Egal wie oft er die Insel schon besucht hat.

Das Besondere an den Tanz- und Musikdarbietungen auf Bali ist nach wie vor, dass selbst die rein für Touristen entwickelten Angebote auf künstlerisch ausserordentlich hohem Niveau stattfinden. Während andere Kulturen dieses Planeten oft zu einer Touristenkulisse verkommen, konnte das auf Bali bisher weitgehend vermieden werden.

Das vorliegende Buch, in englischer Sprache, führt den Leser schon vor der Reise in die zauberhafte Welt des balinesischen Tanzes ein. Mit wunderschönen Bildern versehen und leicht geschrieben, vermittelt es einen Einblick in die vielfältige Welt der Kunst auf der Insel der Götter.

Die Autorin beginnt mit einem kurzen Abriss der Geschichte der Insel Bali, bevor sie direkt in das Thema Tanz einsteigt und seine Bedeutung für die Gesellschaft der Insel darlegt. Auch ein Kapitel über das Erlernen und das Training der Tänze ist vorhanden.

Neben ausführlichen Portraits einzelner Tänzer finden sich Informationen zu Geschichte und Bedeutung der zehn wichtigsten Tänze. Der Leser erfährt viel über die Menschen hinter dem komplizierten Makeup und den opulenten Kostümen, erfährt etwas über das alltägliche Leben dieser Menschen und ihre Liebe zum Tanz.
[info align=“right“]Bibliographische Angaben:

Margarete Merkle und Volker Kess
Bali. Magical Dances
epubli GmbH, 2012, 60 Seiten
ISBN-10: 3844232982
ISBN-13: 9783844232981

[/info]
Natürlich fehlt auch die Musik dazu nicht, die Instrumente und ihr Zusammenspiel innerhalb eines Gamelan Orchesters ist ebenfalls Thema des Buches. Das alles in Kombination mit den ausdrucksstarken Fotos von Volker Kess bietet dem Leser einen tiefen Einblick in die Musik, die Tänze und nicht zuletzt die Tänzer Balis. Wer noch tiefer einsteigen möchte, der findet ein paar Literaturhinweise und natürlich ein Glossar zum schnellen Nachschlagen.

Trotz der Fülle der Information ist das Buch keine wissenschaftliche Fachpublikation, sondern eine leicht zu lesende und sehr persönliche Informationssammlung rund um den balinesischen Tanz. Für echte Bali-Fans ist das Buch ein Muss im Bücherregal und für alle die es werden wollen natürlich auch.
 
[info]Buchcover von Bali. Magical Dances

Bali. Magical Dances

Dieses Buch, in englischer Sprache, führt den Leser schon vor der Reise in die zauberhafte Welt des balinesischen Tanzes und der Musik ein
buch-kaufen

 

[/info]

Die Autoren

Margarete Merkle studierte Ethnologie, Theaterwissenschaft und Publizistik in Berlin. Sie ist eine profunde Kennerin der balinesischen Kultur und widmete ihre Magister-Arbeit dem balinesischen Tanz. Viele Reisen nach Bali gaben ihr die Gelegenheit für tiefgehende Recherchen und persönliche Kontakte zu Künstlern. Margarete Merkle lebt in Frankfurt am Main und arbeitet im Bereich Public Relations sowie als freiberufliche Journalistin und Autorin.

Volker Kess ist Fotograf und Grafik Designer. Viele Jahre war er als Natur-Fotograf in Indonesien tätig und hat seine Arbeiten in zahlreichen Magazinen veröffentlicht und auf Ausstellungen präsentiert.

Zurück zur Übersicht Bildbände