Affenwald beim Buyan-See

Affen im Affenwald beim Bujan See, Bali

In der Nähe des romantischen Bujan Sees liegt einer der Affenwälder Balis mit seinen Langschwanzmakaken

Wer keine Lust hat, einen der großen Affenwälder Balis bei Ubud, Sangeh oder Blayu zu besuchen, der findet die frechen Tiere auch an anderen Stellen der Insel. In der Nähe des Buyan Sees beispielsweise lebt eine ganze Gruppe der allseits bekannten Langschwanzmakaken.

[map lon=“115.137952″ lat=“-8.237615″ zoom=“12″ resize=“false“]
[marker lon=“115.137952″ lat=“-8.237615″ titel=“Affenwald beim Buyan See“ typ=“marker“ text=“Wer keine Lust hat, einen der großen Affenwälder Balis bei Ubud …“ bild=“6514″
bildtitle=“Wer keine Lust hat, einen der großen Affenwälder Balis bei Ubud, Sangeh oder Blayu“ bildalt=“Affenwald beim Buyan See“]
[/map]
[info align=“right“]

Anreise zum Affenwald:

Oberhalb der beiden Seen in Balis Zentrum Buyan und Tamblingan führt eine gut ausgebaute Straße vorbei. Folgt man dieser in Richtung Bratan See, so kommt man am direkt an der Straße gelegenen Affenwald vorbei. Parken kann man hier gleich an der Straße.

Koordinaten: Süd 8°14’15.50 Ost 115°08’17.86

[/info]
Direkt an der Straße vom Buyansee zum Bratansee hinunter kann man die Affen beobachten, sie füttern und ihnen hinterher jagen, wenn sie sich mit Brillen, Uhren, Schmuck oder Mützen aus dem Staub gemacht haben.

Es gibt hier sogar Futterverkäufer, die freilich selbst ständig auf der Hut vor den flinken Räubern sein müssen. Anhalten kann man an einer der Parkbuchten neben der Straße.

 

Zurück zur Übersicht Zentralbali