Munduk

Das kleine Dorf Munduk liegt in 700 Metern Höhe idyllisch inmitten von Kaffee- und Nelkenplantagen. Seit der Kolonialzeit auf Bali hat sich hier nicht recht viel verändert, so manches Haus aus dieser Zeit erinnert auf imposante Art daran. Es gibt hier immer noch ein paar Unterkünfte aus den 20er Jahren, erbaut in einer Mischung aus holländischem Kolonialstil und chinesischer Architektur. Denn zur Zeit der Holländer auf Bali war der Ort so etwas wie die Sommerfrische für die Kolonialherren aus Singaraja. Im Dorf kann die Werkstatt von I Made Trip besichtigt werden, dem berühmtesten Hersteller traditioneller Bambusinstrumente auf Bali.
[info align=“left“]Weitere Infos:

Sehenswert ist hier der Air Terjun Munduk Wasserfall, der etwa 30 Meter hoch ist. In einer Lichtung mitten im Dschungel gelegen, hört man ihn schon von weitem tosen.

[/info]
Ansonsten ist Munduk eher eine Ausgangsbasis für Wanderungen oder Radtouren in die Umgebung. Man kann von hier aus wunderschöne Touren durch ausgedehnte Reisfelder unternehmen oder zu den Seen Buyan, Tamblingan und Bratan wandern.

Hat man ihn erreicht bieten sich dem Reisenden Bilder wie aus dem Märchen.

Zu erreichen ist er zu Fuß aber es sind nur 800 Meter die für den geübten Touristen kein Problem darstellen auch wenn der Weg manchmal etwas rutschig ist. Dafür gibt es kaum Menschen und keine Souvenirverkäufer. Wie nah man an den Wasserfall herankommt hängt von der Jahreszeit ab. Während der Regenzeit auf Bali kann es schwierig werden, da der Bach dann stark anschwillt. Das Baden wäre hier ohnehin unangenehm denn das Wasser ist für balinesische Verhältnisse sehr kalt.

[map lon=“115.052690″ lat=“-8.264679″ zoom=“12″ resize=“false“]
[marker lon=“115.052690″ lat=“-8.264679″ titel=“Munduk“ typ=“marker“ text=“Das kleine Dorf Munduk liegt in 700 Metern Höhe idyllisch inmitten von Kaffee- …“ bild=“6493″
bildtitle=“Das kleine Dorf Munduk liegt in 700 Metern Höhe idyllisch inmitten von Kaffee-“ bildalt=“Munduk“]
[/map]
[info align=“right“]

Anreise nach Munduk:

Die Straße nach Munduk zweigt von der Hauptstraße von Denpasar nach Singaraja nach Westen ab. Der Ort ist mit allen möglichen Verkehrsmittel leicht zu erreichen.

Koordinaten: Süd 8°16’05.76 Ost 115°04’44.68

[/info]

Aktivitäten

Wandern und Trekking ist hier angesagt. Der Ort an sich bietet nur ein paar schöne Kolonialbauten und die Werkstatt des Instrumentenbauers I Made Trip. Aber die Landschaft in der Umgebung ist atemberaubend und will erkundet werden.

Wander-, Rad- und Trekkingtouren werden angeboten, man kann einen großartigen Wasserfall und die Seen Buyan, Tamblingan und Bratan besuchen.

Zurück zur Übersicht Zentralbali