Reiseinformationen für Reisen nach Bali

Wie in jedem fremden Land, in jeder fremden Kultur, gelten auf Bali zwar die gleichen Höflichkeitsstandards wie überall, ein paar ganz besondere Stolperfallen gibt es aber dennoch.

Wie verhalte ich mich auf Bali? Worauf muss ich auf Bali achten? Was darf ich mit einem Balinesen auf keinen Fall machen? Mit welchem Wetter ist zu rechnen und wie reise ich überhaupt ein? Fragen über Fragen und alle werden sie hier beantwortet.

Klima und Reisewetter auf Bali

Das Klima auf der indonesischen Insel Bali ist aufgrund der äquatornähe tropisch warm mit hoher Luftfeuchtigkeit (durchschnittlich 80 Prozent). Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober.
[info align=“right“]Reiseinfos für Bali:

Einreise und Visum
Sicherheit auf Bali
Gesundheit und Impfungen
Verhaltensregeln auf Bali
Bali Reisewetter
Uhrzeit auf Bali und Lombok

[/info]
Von November bis März ist Regenzeit, mit feucht-schwülem Klima und einem aus Nordwesten kommenden Monsunregen. Dieser wird durch die hohen Berge im Zentrum Balis recht ungleichmäßig auf der Insel verteilt.

Im Süden Balis fallen etwa 2000mm Niederschlag im Jahr, im Norden sind es nur 1000mm und in den Bergen bis zu 3000mm.

Während der Niederschläge verwandeln sich Flüsse, Straßen und Wege innerhalb kürzester Zeit in reißende Bäche. Ist der Regen vorbei, scheint wieder die Sonne und macht die Insel zu einem schwülen Gewächshaus.

Von Juni bis Oktober ist es auf Bali heiß und trocken. Die Tagestemperaturen liegen in Küstennähe etwa bei 27° bis 30°C.