Königreich Thailand

Das Königreich Thailand (Thai: ราชอาณาจักรไทย) ist ein Staat in Südostasien und Heimatland der Fluggesellschaft Thai Airways International, einer der wenigen Gesellschaften die regelmäßig Flüge von Deutschland nach Bali anbieten.

Wer mit Thai Airways nach Bali unterwegs ist, kommt meist um einen Zwischenstopp in Thailands Hauptstadt Bangkok nicht herum. Schon bei der Buchung sollte man darauf achten wie lang dieser ist.

Thailand hat etwa 64,5 Millionen Einwohner, liegt in Asien und grenzt an Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia, das Andamanische Meer und den Golf von Thailand. Regiert wird es seit 1946 von König Bhumibol Adulyadej als Staatsoberhaupt

75% der Einwohner sind Thai, etwa 15% Chinesen. Staatsreligion ist der Buddhismus. Erst im 11. Jahrhundert wanderten die heutigen Einwohner in die Region ein und gründeten zunächst mehrere Königreiche.

Diese wurden dann Schritt für Schritt vereinigt. Während der Zeit des Kolonialismus konnte Thailand seine Unabhängigkeit stets bewahren. Nach dem zweiten Weltkrieg litt die Bevölkerung unter diversen Diktaturen, dennoch wurde das Land zu einer der wirtschaftlich führenden Nationen Südostasiens.

Geographisch gesehen nimmt Thailand einen großen Teil Südostasiens ein. Das Land, dessen Form etwas an den Kopf eines Elefanten erinnert, erstreckt sich südöstlich der letzten Ausläufer des Himalaya bis auf die Malaiische Halbinsel und umschließt den Golf von Thailand.

Die Ausdehnung des Landes beträgt 1770 Kilometer in Nord-Süd-Richtung und gute 800 Kilometer Ost-West, bei einer Fläche von 513.115 Quadratkilometern.

Der Norden des Landes ist bergig, der höchste Punkt des Landes, der 2565 Meter hohe Doi Inthanon, befindet sich hier. Der Nordosten ist im Sommer staubtrocken und während der Regenzeit überschwemmt. Das Zentrum und der Osten des Landes werden landwirtschaftlich genutzt. Der Osten ist durch seine schönen Strände auch touristisch interessant.

Zurück zu Buchstabe T