Deutsche Lufthansa AG

Die Deutsche Lufthansa AG (IATA-Code: LH, ICAO-Code: DLH, Rufzeichen: Lufthansa) ist eine Fluggesellschaft mit Sitz in Köln, Deutschland. Sie ist eine der Gesellschaften die Flüge von Deutschland nach Bali anbieten.

Die Deutschen Drehkreuze der Gesellschaft sind der Heimatflughafen Frankfurt am Main, sowie München und Düsseldorf. Die Flüge nach Bali werden allerdings nicht komplett von der Lufthansa durchgeführt, sondern über Codeshare Vereinbarungen mit anderen Gesellschaften zusammen.

So fliegt die Lufthansa beispielsweise von Frankfurt oder München nach Singapur und von dort geht es mit Singapore Airlines nach Bali. Eine andere Variante wäre mit Lufthansa nach Seoul und weiter mit Korean Air nach Bali.

Die Deutsche Lufthansa AG ist einer der größten Konzerne in der zivilen Luftfahrt. Der Konzern ist an der Börse im DAX notiert, 2008 wurden 70,5 Millionen Passagiere befördert, die Marktkapitalisierung der Lufthansa betrug 2009 5,637 Mrd. Euro.

Hervorgegangen ist sie in den 90er Jahren aus der Linienfluggesellschaft Lufthansa. Diese gibt es konzernintern immer noch, die Lufthansa AG hat sich mittlerweile aber auf diversen weiteren Geschäftsfeldern etabliert. So gibt es die Lufthansa Cargo AG, die für den Frachtverkehr zuständig ist, die Lufthansa Technik AG für die Wartung der Maschinen, die LSG Sky Chefs für das Catering, sowie einige Finanz- und IT-Gesellschaften.

Der Name Lufthansa geht zurück auf die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa Aktiengesellschaft, die allerdings nach dem zweiten Weltkrieg aufgelöst wurde, rein rechtlich im Jahre 1951. 1953 wurde dann die Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf (LUFTAG) gegründet, die 1954 in Deutsche Lufthansa AG umbenannt wurde um an den traditionsreichen Namen anzuknüpfen. In der DDR gab es ebenfalls eine Lufthansa, die aber nichts mit der Deutschen Lufthansa AG zu tun hatte.

Bis 1962 war die Deutsche Lufthansa AG zu fast 100% in staatlichem Besitz, 1966 wurde sie erstmals an der Börse gehandelt. Ab 1994 reduzierte der Staat seine Beteiligungen auf 34%, 1997 wurden auch die Anteile abgegeben und seitdem ist die Lufthansa rein in privater Hand.

Die Passagierbeförderung macht mit über 75% den Hauptteil des Unternehmensumsatzes aus. Die Beförderung erfolgt in den drei Klassen, First, Business und Economy. Es gibt unter dem Namen Miles & More seit 1993 ein Vielfliegerprogramm.

Zurück zu Buchstabe L