Wand / Drop Off

Federstern auf Riff vor Indonesien

Solche Federsterne gehören zu den Highlights auf den Riffen vor Indonesien. © Jung Hsuan / Shutterstock


Der Tauchplatz Wand, Wall oder auch Drop Off genannt ist einer der Tauchspots in der traumhaften Blauen Lagune vor der Küste von Padang Bai im Osten der Insel Bali. Der Einstieg erfolgt hier direkt vom Strand der Blauen Lagune aus, wobei auch Bootstauchgänge angeboten werden. Vor Ort lassen sich dazu sogar die traditionellen Fischerboote mit ihren markanten Auslegern, die Jukungs mieten, falls man kein modernes Boot vorzieht.

Die Blaue Lagune wird in Richtung Nordosten durch ein Felsenkap von der nächsten Bucht, der Jepun-Bucht begrenzt. Dieses Kap bildet unter Wasser eine Riffwand, die steil auf bis zu 30 Meter Wassertiefe abfällt. Gewöhnlich beginnen die Tauchgänge in der relativ flachen Blauen Lagune. Am Kap angekommen beginnt die wunderschön mit weichen und harten Korallen bewachsene Riffwand in etwa 5 Meter Tiefe und geht dann auf ihre vollen 30 Meter Tiefe hinunter. Davor tummeln sich unglaublich viele Rifffische und Kleintiere.

[map lon=“115.562095″ lat=“-8.522061″ zoom=“13″ files=“tauchen-padang-bai-wd.csv“ resize=“false“][/map]
Verschiedene Krebse, Krabben, Putzergarnelen, Nacktschnecken und Federseesterne finden sich hier neben Anglerfischen, Schaukelfischen, Clownfischen, Rotfeuerfischen, Steinfischen und Muränen. An der Steilwand entlang kann man bei günstigen Strömungsverhältnissen bis in die nächste Bucht tauchen. Die Sichtweite an der Wand liegt zwischen 10 und 30 Metern und das Wasser ist von November bis Juli mit 28°C balitypisch warm. Von August bis Oktober kann es aber auch mal kälter werden, 21 °C sind dann keine Seltenheit. Die Strömung ist innerhalb der Buchten nicht sonderlich stark, kann aber direkt vor dem Kap schon mal heftiger werden. Hier zu tauchen ist mit etwas Erfahrung aber dennoch sehr entspannt.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen Padang Bai
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Weiter nach rechts in der Blauen Lagune liegen die Tauchplätze Tempel mit seinem zunächst sandigen Grund und den dazwischenliegenden Korallenblöcken und noch etwas weiter der Spot Tanjung Sari. Hier lassen sich aufgrund der Strömung sogar gelegentlich Mondfische (Mola Mola) blicken.