Pura Jati / Puri Jati

Oktopus vor Indonesien

So einen Oktopus aus nächster Nähe zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Pura Jati oder auch Puri Jati ist ein recht unbekannter aber wunderschöner Tauchspot an Balis Nordküste. Er liegt ein Stück westlich von Seririt in der Nähe von Lovina Beach, dem Touristenziel im Norden von Bali, etwa 18 Kilometer westlich der Hafenstadt Singaraja. Überwiegend Makrofans, Unterwasserfotografen und gelegentlich Schnorchler zieht es zu diesem sehr einfach zu betauchenden Platz. Unter Wasser beginnt in nur zwei Metern Wassertiefe ein großes Riffplateau, das sanft bis auf etwa 20 Meter Tiefe abfällt.

[angebote ids=“858,856,7473,852″][hr]

Allerdings finden sich hier nicht die für Bali so typischen farbenprächtigen Hart- und Weichkorallen, sondern ein eher sandiger Grund mit einzelnen Korallenblöcken. Ansonsten ist der schwarze Vulkansand mit Seegras bewachsen und mit zahllosen Kleintieren und Kleinstlebewesen besiedelt. Die muss man allerdings erst finden, was diese Art von „muck diving“ (Dreck- oder Matschtauchen) zu einer überaus spannenden Angelegenheit macht. So einen Tauchgang sollte man aber gemacht haben, wenn man schon auf Bali tauchen geht. Zwischen Seegras, Korallenblöcken und Seeanemonen finden sich unglaublich viele Arten von Nacktschnecken, Fledermausfischen, Anglerfischen, Kakadu Schaukelfischen, Geisterpfeifenfischen, mimic Octopus, auch „Karnevalstintenfisch, Krabben und Garnelen.

[map lon=“114.972095″ lat=“-8.169061″ zoom=“12″ files=“tauchen-nordkueste-pj.csv“ resize=“false“][/map]
Der Einstieg zu Pura Jati / Puri Jati erfolgt direkt vom schwarzen Sandstrand aus, die Sichtweite liegt bei 15 Metern und mehr, je nachdem wie viel Sand man bei der Suche nach den Tieren aufwirbelt. Strömung ist hier kaum vorhanden und das Wasser ist mit 24-28°C balitypisch warm. Somit ist dieser Spot auch für Tauchanfänger geeignet, wobei die Suche nach den wirklich interessanten Tieren schon etwas Übung und vor allem Geduld erfordert und das Fotografieren natürlich ebenso.
[info align=“right“]Weitere Infos:

Übersicht Tauchen Singaraja und Lovina
Alle Tauchplätze Balis
Unsere Tauchreisen

[/info]
Etwas weiter unten, zwischen 20 und 30 Metern Wassertiefe finden sich dann auch vermehrt Weichkorallen, die den Ausflug noch etwas Abwechslungsreicher gestalten. Aber auch hier dominieren die kleineren Rifffische und die Wirbellosen Tiere.

Artikelbild: © Ethan Daniels / Shutterstock