Top-Reiseangebote

Hat Amed nun Sand- oder Kiesstrand?

Kiesstrand von Amed, Bali

Das Örtchen Amed besitzt sowohl Kies- als auch Sandstrände in den zahlreichen Buchten

Eine Frage die bei Bali-Reisenden immer wieder für Diskussionen sorgt, ist die Frage ob der Strand vor Ort zum Baden geeignet ist oder nicht. Ein wichtiges Kriterium dabei ist natürlich nicht nur das Wasser bzw. der Wellengang sondern der Strand an sich.

Grobe Kieselsteine sind nämlich nicht so angenehm, weder um darauf zu liegen noch um barfuß darüber zu gehen. Ein feiner Sandstrand ist da schon besser, davon gibt es rund um Balis Küste auch jede Menge. Man muss nur wissen wo.

Ein speziell unter Individualtouristen und Ruhesuchenden sehr beliebter Ort ist Amed, an der Nordostküste Balis. Hier gibt es keine großen Hotels, sondern überwiegend kleinere Resorts mit jeweils nur ein paar Zimmern oder Bungalows. Was vor allem daran liegt, dass der schmale Streifen zwischen Meer und Bergen gar nicht genug Platz für weitläufige Anlagen lässt.

Genau aus diesem Grund ist der Ort auch recht langgestreckt, er zieht sich viele Kilometer die Küste entlang. Eine Bucht reiht sich an die nächste, getrennt durch gewaltige Felsnasen die ins Meer ragen und verbunden durch die Küstenstraße.

Diese Buchten unterscheiden sich oft stark voneinander. Während es in der einen groben Kies gibt, hat die nächste schon den feinsten Sandstrand. Das sorgt natürlich immer wieder für Diskussionsstoff bei Reisenden. Die einen behaupten Amed hätte traumhafte Sandstrände, die anderen kennen nur den groben Kies, weil sie aus ihrer Bucht gar nicht herausgekommen sind.

Nun wissen wir, Amed hat beides zu bieten. Man muss bei der Hotelbuchung lediglich darauf achten, den richtigen Strand vor der Zimmertüre zu haben und schon steht dem Bade- oder Schnorchelvergnügen nichts mehr im Weg.

Übrigens sind die meisten Buchten von Amed auch für Kinder und ältere Menschen geeignet. Das Wasser ist in Ufernähe recht seicht und der Wellengang ist sehr moderat. Vor der Küste liegen übrigens wunderschöne Tauchspots an imposanten Korallenriffen. So finden auch sportlich ambitionierte Reisende genau das was sie suchen.

Weitere Artikel aus der Kategorie Reise & Reportagen

Mit dem Feuerwagen durch Java

Mit dem Feuerwagen durch Java

Per pedes, mit dem Fahrrad, mit Bussen oder einem privaten Fahrer, die Möglichkeiten, Java zu bereisen, sind so vielfältig wie die Insel selbst. Manche sind mühsamer und... mehr

Karimunjawa Islands: Eine Auszeit von der Auszeit

Karimunjawa Islands: Eine Auszeit von...

Zugegeben, auf Java kann der Indonesientourist einiges erleben: Kultur, Abenteuer, pulsierende Städte und Vulkane stehen auf dem Programm. Doch manchmal sehnt man sich einfach... mehr

Indonesien in 13 Tagen per Kreuzfahrt Erkunden

Indonesien in 13 Tagen per Kreuzfahrt...

Kreuzfahrten erfreuen sich weltweit steigender Beliebtheit. Auch die Deutschen sind auf den Geschmack gekommen. Rund 2,2 Millionen Deutsche verbringen jedes Jahr ihren Urlaub... mehr

Die Sananda Bungalows in Nordbali

Die Sananda Bungalows in Nordbali

Folgend möchten wir Ihnen im Rahmen unserer Empfehlungen rund um Bali und Lombok eine kleine Bungalowanlage im Norden der Insel Bali vorstellen. Der Norden Balis ist in... mehr